Allgemein

Was, kein Mitgliederbereich? 
Keine feste Struktur? 
Nur nach Intuition?

shutterstock_603148670.jpg

Phu, geht ja gar nicht.
Ist ja voll unprofessionell.
Und so eine will Coach sein?

Wie soll das denn funktionieren? Kann ja nicht mal im Vorfeld gscheit erklären, wie die Coachings genau ablaufen. Und auf sowas soll ich mich einlassen?

Hat sie wenigstens Psychologie studiert? Hat mich gestern tatsächlich jemand gefragt. Und nein, ich habe nicht Psychologie studiert, jedenfalls nicht die, welche an der Uni gelehrt wird. Und damit will ich nichts gegen ein Studium gesagt haben.

Der beste Lehrer ist das Leben. Wenn du es verstehst, das Beste für dich rauszuholen und bereit bist, mal was anderes zu denken, auszuprobieren, zu versuchen.

Wo du landest, wenn du’s wie bis dato machst, weisst du ja, brauch‘ ich dir nicht zu erklären. Es reicht, wenn du dich zuhause umschaust.

Ich sage dir ganz aufrichtig, mich nicht (mehr) vorzubereiten auf die einzelnen Sessions mit meinen Kunden war die grösste Herausforderung überhaupt. Ich, die immer so perfekt, so vorbereitet, so bereit sein wollte. Um zu merken, dass es Leute gibt, die machen das ganz einfach nicht, was ich mir so schön ausgedacht und vorbereitet habe. Frechheit sowas, nicht? Bis zu dem Moment, wo mir mal jemand gesagt hat, er wüsste das, er freue sich einfach jede Woche wie verrückt auf die Zeit mit mir. Das war der Wendepunkt, der Moment, wo es in mir ankam: Was, wenn meine Präsenz alleine genügen würde, wenn ich genug wäre, so wie ich bin?

Und genau so mache ich es seither. Und zugegeben, manchmal schau‘ ich auch auf die Notizen, obwohl ich weiss, dass ich sie nicht brauchen würde. :-) Ich hab‘ nämlich nebst einer tiefen Intuition auch ein phänomenales Gedächtnis. Und einen riesen Koffer mit unterschiedlichsten Tools, der ist so gross, den kriegst du durch keine Sicherheitskontrolle. Ich lasse mich führen, leiten – von meiner Intuition. Und je hektischer, aufgeregter oder verzweifelter mein Gegenüber ist, je ruhiger werde ich. Energie ist alles. Und so magisch, das ist wirklich kaum zu beschreiben.

Wenn du weiter das tun willst, was du schon kennst und immer schon getan hast, dann wundere dich bitte nicht über die Ergebnisse. Soviel solltest du mittlerweile mitbekommen haben.

Wenn sich jetzt ein kleiner scheuer Teil in dir regt und sagt: Oh, das klingt aber spannend, wieso probieren wir das nicht mal? Könnte ja cool werden? Die Tante scheint ja richtig Humor und was drauf zu haben?

Ich bin für dich da – schon sehr lange. Und ich erwarte dich. Mit offenem Herzen, mit meiner ganzen Geduld und meinem immensen Wissen. Und auch mit totaler Klarheit, die manchmal autsch macht – und schneller heilt, als du gucken kannst. Ja, es ist ein Risiko. Und du musst ja nicht mit mir arbeiten, du kannst auch noch 100 Jahre so weitermachen. Alles easy. Ich weiss ja, wie Aufräumen geht.