Aufgeräumt leben

Wo ist dein Privatleben geblieben?

shutterstock_530738152.jpg

Kennst du das? Wenn du vor lauter Arbeit kein Privatleben mehr hast? Wenn dein Perfektionismus dich antreibt, dir einflüstert, du müsstest dich nur noch mehr anstrengen, dann werde alles besser?

😔 Du machst Überstunden, obwohl du dich fürs Kino verabredet hast?
😔 Du willst joggen gehen, doch die Präsentation muss noch fertig werden?
😔 Dein Chef taucht auf + du traust dich nicht, zeitig heimzugehen?
😔 Du arbeitest mittags durch, damit dein Chef zufrieden ist?

Ja, so ging es meiner Kundin Selina auch. Sie liebte ihren Job und auch ihr Chef war ein toller Typ. Nur dauerte sein normaler Arbeitstag von 06:00 bis 20:00 Uhr. Und ihrer offiziell von 08:00 bis 17:00 Uhr, was leider graue Theorie blieb. Sie kam früher und blieb länger. Und wenn das nicht reichte, opferte sie noch die Mittagspause, für die ihr die gesetzlich vorgeschriebenen 30 Minuten abgezogen wurden, doch das war ihr egal. So lange, bis sich ihr Körper wehrte. Immer häufiger litt sie unter Kopfschmerzen. Tabletten waren zu ihrem ständigen Begleiter geworden.

Dummerweise gewöhnte sie sich an die Ration und irgendwann reichte diese nicht mehr aus. Die Kopfschmerzen avancierten zu einer ausgewachsenen Migräne, was bedeutete, dass die überpflichtbewusste Selina nun tageweise ausfiel, im abgedunkelten Schlafzimmer mit Kotzbecken vor sich hindöste, erschlagen von den starken Medis, die ihr der Hausarzt verschrieben hatte.

Für Selina wurde alles nur schlimmer: Sie stand doch sonst schon so arg unter Druck, nun ereilten sie auch noch ohne Vorwarnung diese Migräneattacken, die sich mittlerweile wöchentlich meldeten. Ihre absolute Zuverlässigkeit, die ihr Chef so schätzte, wankte gefährlich.

Gut gibt es immer jemanden, der jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt. Dieser Jemand war ich. Der besagte Chef und meine beste Freundin gingen seit Jahren zusammen Klettern. Er erzählte ihr von seiner Assistentin, die nur noch ein Schatten ihrer selbst war. Er war sehr verzweifelt, weil sein Office nicht mehr rund lief und er sorgte sich persönlich sehr um Selina, die ihm auch als Mensch sehr ans Herz gewachsen war. Meine Freundin erzählte ihm von mir und gab ihm meine Nummer.

So fanden Selina und ich zusammen. Ihre Migräneanfälle sind viel seltener und weniger heftig geworden. Sie entdeckte, dass es ein Leben neben der Arbeit gibt. Und dass sie niemandem einen Gefallen tat, wenn sie sich so abrackerte. Für ihren Chef war einfach immer alles perfekt erledigt, um welchen Preis konnte er kaum erahnen, da Selina nie müde geworden war, ihm zu versichern, dass das alles kein Problem für sie sei. Sie stürzte sich förmlich in die Rolle der Unentbehrlichen. Dank meiner Unterstützung organisierte sie sich effizienter und spart seither locker 10 % ihrer Arbeitszeit und Energie ein. (Du erinnerst dich? Ich war viele Jahre erfolgreich als Direktionsassistentin engagiert.) Abends joggen gehen oder einen after work-Drink mit ihrer Freundin geniessen ist zur Regel statt zur Ausnahme geworden.

Gibt es in deinem Leben auch eine Rolle, welche dir viel gibt, aber auch alles abverlangt? Sorgst du nicht bewusst für Balance, so wird es dir dein Körper eines Tages mehr als deutlich zeigen. Lass‘ es nicht soweit kommen.

Je länger du wartest, desto schlimmer wird es. Du tust niemandem einen Gefallen, wenn du dich noch länger quälst. Hier bekommst du das wertvollste Geschenk, das es gibt: Zeit. Ich leihe dir während 45 Minuten mein Ohr – und sage dir frei heraus, ob ich dich dabei unterstützen kann, dass sich deine Situation zum Besten wendet.

Unter https://wohlfuehloase.youcanbook.me sicherst du dir jetzt noch deinen persönlichen Termin.